Infos zum Thema CoronavirusHome

 

Bruchsal,

CORONAVIRUS - Bleiben Sie gesund!

Infos über das große Thema Coronavirus

    Suchen

Logo NAIS "Neues Altern in der Stadt". Sämtliche Rechte bei Bertelsmann Stiftung.

(28. März 2020) Ist das eine Zeitenwende? Wie wird die deutsche Gesellschaft mit der Coronakrise fertig? Es wird gravierende Umbrüche geben. Die gesundheitlichen Folgen stehen jetzt im Vordergrund, aber die wirtschaftlichen und auch die politischen Folgen werden unsere Nation auf eine harte Probe stellen. Unser Schulsystem ist völlig unvorbereitet. Insgesamt wird sich in Deutschland Einiges ändern müssen. | Homescooling | Auf Amol    -Dieter Müller

Coronavirus - und was nun? Hier sind die wichtigsten Tipps und Infos

19. März 2020. Die Meldungen überschlagen sich und machen einen ganz verrückt. Deshalb lautet die erste Bürgerpflicht: Ruhe bewahren! Sie müssen wissen - die meisten Veranstaltungen sind abgesagt, auch bei NAIS und dem Seniorenrat. Bleiben Sie daheim und folgen Sie den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

Hände waschen, soziale Distanzierung -2 Meter - bleiben Sie daheim, und Großeltern verzichten auf den Besuch der geliebten Enkel, weil die ältere Generation zur Risikogruppe zählt (Kinder aber nicht).

Gehen Sie bei ersten Anzeichen (z. B. Kratzen im Hals) nicht in die Praxis Ihres Hausarztes, sondern rufen Sie dort an. Gehen Sie nicht auf Verdacht in die Notaufnahme des Krankenhauses, denn dort werden Sie wahrscheinlich abgewiesen.

Trotz der ernsten Lage: Bleiben Sie heiter! Nutzen Sie die Möglichkeiten, die das Internet bietet und meiden Sie Menschenansammlungen in engen Räumen und Fahrzeugen. Merke: Noch gibt es kein Ausgehverbot... bei dem Wetter! - aber das könnte uns noch blühen, wenn zu viele Menschen die Empfehlungen der Regierung missachten!
Ihr Dieter Müller

Links zu weiteren Infos (oben in der Liste stehen die neuen)

 

1. April 2020. Auf Amol (Auf einmal) “Bleibt alle gesund, haltet durch und seid nett zueinander.” Der Text auf tirolerisch: Klicken Sie bei YouTube auf MEHR ANSEHEN

 

25. März 2020. Wie kann ich Corona, Erkältung und Grippe voneinander unterscheiden? | Dr. Johannes Wimmer sortiert die drei Krankheiten anhand ihrer Erscheinungsbilder. - Daumen hoch!

 

20. März 2020. Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Institut informiert wieder über die neuesten Entwicklungen in Deutschland zur Corona-Krise. "Wir werden leider in Zukunft mehr Fälle haben", sagt Wieler. Und: "Wir alle sind in einer Krise, die eine Ausmaß hat, das ich mir nicht hätte vorstellen können." Sein Appell in Richtung Distanzierung.

 

23. März 2020. Übertragung des sonntäglichen Gottesdienstes am 22. März 2020 aus der evangelischen Peterskirche in Weinheim. ekibatv bedeutet: Evangelische Landeskirche in Baden. Sie ist eine von 20 Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland. Wikipedia Dieses Video wurde als Livestream gesendet. Für mich ist das alles neu. Lobenswert! -DM

Bundesweites Kontaktverbot

23. März 2020. Nach dem Beschluss vom 22. März gibt es nun eine einheitliche Regelung. Was das für Sie bedeutet, können Sie hier nachlesen. Weiterhin gilt: Daheim bleiben! Den Kontakt zu anderen Menschen auf ein absolutes Minimum beschränken. Aber: Es gibt sinnvolle Ausnahmen - für zunächst mindestens zwei Wochen.

Bruchsaler Ausnahmen vom Verbot

Abwendung einer unmittelbaren Gefahr (Leib, Leben...) | medizinische Heilbehandlungen | Betreuung, Hilfe von Personen | Deckung der Grundbedürfnisse des täglichen Lebens | berufliche Zwecke | Kinder in Notbetreuung | öffentliche Orte aufsuchen allein, zu zweit, mit Personen im Haushalt, mit Haustieren. Immer gilt: mind. 1,5m Abstand zu Personen.

Bleiben. Sie. Zu Hause.

Christina Zäpfel von der Bruchsaler Rundschau am 21. März 2020: Ja, der Frühling ist herrlich, und im Biergarten nochmal so schön. Ihn nur von zuhause aus anzuschauen, ist traurig. Aber immer noch besser, als die Radieschen von unten zu zählen. So drastisch muss das gesagt sein! Es ist noch nicht bei allen angekommen.

Kurz gesagt

  • Oft und ausgiebig die Hände mit Seife waschen!
  • Nicht ins Gesicht fassen! (Wer kann das schon)?
  • Bleiben Sie daheim! Es ist nicht die Zeit für Treffen.
  • Und wenn, dann gilt: Soziale Distanzierung >1,5m
  • Nutzen Sie Telefon und Internet!

Aber: Nicht alles ist abgesagt!

Sonne ist nicht abgesagt. Frühling ist nicht abgesagt. Beziehungen sind nicht abgesagt. Liebe ist nicht abgesagt. Lesen ist nicht abgesagt. Musik ist nicht abgesagt. Fantasie ist nicht abgesagt. Freundlichkeit ist nicht abgesagt. Gespräche sind nicht abgesagt. Hoffnung ist nicht abgesagt. Beten ist nicht abgesagt.

Haftungsausschluss

Der Autor übernimmt keine Haftung für den Inhalt, insbesondere im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Das Geltendmachen von Ansprüchen jeglicher Art ist ausgeschlossen.

HOME

|

 

IMPRESSUM

|

KONTAKT

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Klicken Sie hier, wenn Sie mehr über NAIS in Bruchsal erfahren wollen.

Bruchsal,


Sie befinden sich auf der NAIS-Projekthomepage - “Neues Altern in der Stadt”. Hier geht es um Gesundheitsförderung und Prävention in einer alternden Gesellschaft. Ziel ist es, Menschen zu bewegen und Bruchsal besonders auch für die ältere Generation liebenswert und lebenswert zu gestalten. Wir richten uns nicht allein an Seniorinnen und Senioren, sondern streben in allen Fragen einen fairen Dialog der Generationen an. Bruchsal ist Mitglied des deutschlandweiten NAIS-Projekts der Bertelsmann Stiftung.

Startseite

 

 

 

 

 

 

 

Bruchsal

CappuKino

Internet-Treff

Wegweiser

Unternehmen

Nachrichten

Gesundheit

Impressum

NAIS

Reservieren

Termine

 

Stadt Bruchsal

 

Sturzrisiko

Kontakt

Begegnungsstätte

 

Einsteiger

 

Fakten

 

 

Wetter

Stadtbibliothek

 

Sicherheit

 

Angebote

 

 

Clever tanken

Volkshochschule

 

Humor

 

Krankenkassen

 

 

Lichtenberg

Seniorenrat

 

Schnäppchen

 

Einzelhandel

 

 

Twitter

Männerkreis

 

Hilfe

 

Videoclips

 

 

Sitemap

Seniorenfahrten

 

 

 

Links

 

 

Newsletter

Seniorenfreundlich

 

 

 

Literatur

 

 

Suchen

 

punkte3-700g

© 2007-20 neues-altern.de · ein kostenloser Service von medien-service dieter müller, Bruchsal