Stadt Bruchsal organisierte Seniorenfahrten für Bürgerinnen und BürgerHome

    Suchen

Seniorenfahrten für Bruchsaler SeniorenInnen sind leider Geschichte

Viele Jahre zählten die beliebten Seniorenfahrten der Stadt Bruchsal in die nähere oder auch weitere Umgebung bei den Bürgerinnen und Bürgern zu den Höhepunkten des Jahres. Leider gibt es sie nicht mehr. Die Theaterfahrt ins Badische Staatstheater Karlsruhe wird fortgesetzt!

Theaterfahrt ins Badische Staatstheater Karlsruhe: Die lustigen Nibelungen

Theaterfahrt für Senioren
26. März 2018. Die Stadt Bruchsal veranstaltet am Freitag, 27. April 2018 eine Theaterfahrt in das Badische Staatstheater, Karlsruhe. Aufgeführt wird "Die lustigen Nibelungen“ eine burleske Operette in drei Akten von Oscar Strauß. Der Eintrittspreis pro Person beträgt 19 Euro incl. Busfahrt 29 Euro.
Abfahrt ist um 13:30 Uhr beim Bahnhof Bruchsal mit weiteren Haltestellen in der Südstadt, Büchenau und Untergrombach. Die Vorstellung beginnt um 15:00 Uhr.

Anmeldungen nimmt Frau Feldmann vom Amt für Familie und Soziales, Rathaus am Campus 1, Zimmer
1.1.16 im EG, gerne auch unter Telefon: (07251) 79-352 entgegen.

Spielplan Badisches Staatstheater

 

Klicken Sie zum Start auf das Dreieck.

Bruchsaler Seniorenfahrten - ein Rückblick

[ Einige Links sind leider nicht mehr aktiv! ]

Theaterfahrt ins Badische Staatsteater: “Der Liebestrank” von Donizetti

21. März 2017. Die Stadt Bruchsal veranstaltet am 21. April 2017 eine Theaterfahrt in das Badische Staatstheater Karlsruhe. Aufgeführt wird "Der Liebestrank“ Melodramma von Gaetano Donizetti.

Der Eintrittspreis pro Person beträgt 19.-€ , inklusive Busfahrt hin und zurück 29.-€. Abfahrt ist um 13:30 Uhr beim Bahnhof Bruchsal mit weiteren Haltestellen in der Südstadt, Büchenau und Untergrombach. Die Vorstellung beginnt um 15:00 Uhr.

Anmeldungen nimmt Frau Feldmann vom Amt für Familie und Soziales, Rathaus am Campus 1 gerne unter Telefon: 07251/79-352 entgegen und persönlich am 29. März 2017 von 9-12  Uhr und am 7. April 2017 von 14 -16 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte im Rathaus am Otto–Oppenheimer-Platz 5.

Seit mehr als 15 Jahren veranstaltet die Stadt Bruchsal Seniorenfahrten in die nähere oder auch weitere Umgebung, die bei Bürgerinnen und Bürgern sehr beliebt sind. Hier bekommen Sie Informationen über geplante Seniorenfahrten und - wenn Sie weiter nach unten scrollen, finden Sie Informationen und Bilder von den zurückliegenden Fahrten (bis 2011).

Keine Seniorenfahrten mehr seit 2015...

10. Mai 2015. Am 10. Mai 2015 schrieb ich: Sobald mir Einzelheiten bekannt sind, werde ich an dieser Stelle darüber berichten. Für heute steht die Theaterfahrt nach Karlsruhe an:

Theaterfahrt ins Badische Staatstheater am 16. Juni: “Fantasio” von Jacques Offenbach

10. Mai 2015. Die Stadt Bruchsal veranstaltet am Dienstag, 16. Juni 2015, eine Theaterfahrt in das Badische Staatstheater Karlsruhe. Aufgeführt wird "FANTASIO", eine Operette von Jacques Offenbach.

Der Eintrittspreis pro Person beträgt 18 Euro, inklusive Busfahrt 27 Euro.
Abfahrt ist um 13.30 Uhr beim Bahnhof Bruchsal mit weiteren Haltestellen in der Südstadt, Büchenau und Untergrombach. Die Vorstellung beginnt um 15 Uhr.

Anmeldungen nimmt Frau Feldmann vom Amt für Familie und Soziales, Rathaus am Campus 1 gerne unter Telefon 07251 79-352 entgegen, persönlich am Freitag, 29. Mai, von 14 von 16 Uhr und am Mittwoch, 10. Juni, von 9 bis 12 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte im Rathaus am Otto–Oppenheimer Platz 5.

2014 wieder vier Fahrten: Termine und Ziele

Welche Fahrten sind 2014 geplant? Wie kommt man an Karten?

Die Stadt Bruchsal wird die langjährige Tradition der beliebten Seniorenfahrten fortsetzen. Über das Jahr verteilt gibt es mehrere Informationsveranstaltungen in der Begegnungsstätte für Agenda und Senioren im Rathaus am Otto-Oppenheimer-Platz 5 (ehemals Holzmarkt). Die nächsten Infotermine sind am Mittwoch, 19. November von 9 bis 12 Uhr und am Freitag, 28. November von 14 bis 16 Uhr geplant. Aufgrund der begrenzten Platzkapazität wird um Anmeldung zu einem der Termine bei Frau Feldmann, Telefon 07251 79-352 gebeten. Die Begegnungsstätte befindet sich im Erdgeschoss in der Nähe des Eingangs gleich rechts (neben dem Pflegestützpunkt) und ist über eine Rampe barrierefrei zugänglich.

Alle Termine der Fahrten werden wie bisher rechtzeitig im Amtsblatt veröffentlicht, auch im Internet unter www.neues-altern.de, der Homepage des Bruchsaler NAIS Prozesses. Dort ist auch das Monatsprogramm der Seniorenbegegnungsstätte veröffentlicht, das in den Rathäusern ausliegt und auch gerne zugesandt werden kann. “Wir freuen uns schon sehr, Sie zur Veranstaltung begrüßen zu dürfen,” sagt Volker Falkenstein, der Seniorenbeauftragte der Stadt Bruchsal. | Seniorenrat Stadt Bruchsal

  • Freitag, 23. Mai 2014: Heute geht es an die Mosel in die älteste Stadt Deutschlands, die Römerstadt Trier
     
  • Dienstag, 17. Juni 2014: Theaterfahrt nach Karlsruhe ins Badische Staatstheater zur Seniorenvorstellung  „Die Fledermaus
     
  • Montag,  15. September bis Freitag den 19. September 2014: Fünf-Tagefahrt in die Kärntner Bergwelt   (Kärnten - Mölltal - Nockalm)
     
  • Montag, 8. Dezember 2014: Nikolausfahrt nach Schweigen in die Pfalz. Hier sind die Fakten (Pressemeldung).
     
Die Fledermaus

Szenenfoto “Die Fledermaus” Badisches Staatstheater

Hinweis: Änderungen sind im Laufe des Jahres möglich. Es gilt jeweils das aktuelle Programm.

Hier finden Sie weitere Einzelheiten über die vier Fahrten des Jahres 2014: Termine, Abfahrtzeiten, Preise, interessante Fakten. Texte und Abbildungen: fa/fe

Die Fledermaus” Operette in 3 Akten von Johann Strauß, Text von Richard Genee und Karl Hafner,
Uraufführung am 5. April 1874 im Theater an der Wien. Spieldauer ca. 2 ½ bis 3 Stunden. | Lesen Sie mehr über Inhalt, Handlung, Personen und die Musiknummern.

Informationsveranstaltungen in der Seniorenbegegnungsstätte

Zu den verschiedenen Seniorenfahrten gibt es Informationsveranstaltungen in der Seniorenbegegnungsstätte am Otto-Oppenheimer-Platz, im Rathaus, Erdgeschoss rechts. Vormerkungen sind an Ort und Stelle möglich, oder bei Hannelore Feldmann, Telefon 07251 79-352, Amt für Familie und Soziales, Campus 1 oder persönlich am Mittwoch, 19. November von 9 bis 12 Uhr und am Freitag, 28. November von 14 bis 16 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte im Rathaus am Otto-Oppenheimer-Platz 5. Telefon während der Informationsveranstaltungen in der Seniorenbegegnungsstätte 07251 72 48 482 oder 0151 259 93 320.

Nikolausfahrt in die Pfalz nach Monsheim
bei Worms am 9. Dezember 2013

Hier sind die Einzelheiten.

Höhepunkt des Jahres 2013: Die 5-Tagesfahrt nach
Mecklenburg-Vorpommern und Dänemark

Hier geht es zu der Fotoserie.

Was ist 2013 geplant? Wie kommt man an Karten?

Die Stadt Bruchsal wird die langjährige Tradition der beliebten Seniorenfahrten fortsetzen. Über das Jahr verteilt gibt es mehrere Informationsveranstaltungen in der Seniorenbegegnungsstätte im Rathaus am Otto-Oppenheimer-Platz 5 (ehemals Holzmarkt). Die Begegnungsstätte befindet sich im Erdgeschoss in der Nähe des Eingangs gleich rechts (neben dem Pflegestützpunkt) und ist über eine Rampe barrierefrei zugänglich.

Vier Fahrten 2013: Termine und Ziele
  • Donnerstag, 2. Mai 2013: In den schönen Schwarzwald zur Apfelblüte nach Prinzbach und nach Baden-Baden
     
  • Freitag, 28. Juni 2013: Theaterfahrt nach Karlsruhe (Staatstheater) “Der Vetter aus Dingsda”
     
  • Samstag, 20. Juli bis Mittwoch 24. Juli 2013 Fünftagefahrt Mecklenburgische Seenplatte, Dänemark, Warnemünde
     
  • Montag, 9. Dezember 2013: Nikolausfahrt in die Pfalz nach Monsheim bei Worms
Programm Seniorenfahrten 2013. Klicken Sie.

Die Seniorenfahrten des Jahres 2013 sind von Hannelore Feldmann (Stadt Bruchsal) wieder mit allen Details beschrieben worden. Höhepunkt ist die Fünftagefahrt zur Mecklenburgischen Seenplatte und an die Waterkant. Klicken Sie links auf das Vorschaubild, oder hier, um das PDF-Dokument zu öffnen.

Informationen für die Freunde der Theaterfahrten:
Auf dem Spielplan der Theaterfahrt am 28. Juni steht diesmal die beliebte Operette “Der Vetter aus Dingsda” von Eduard Künneke, sein mit Abstand erfolgreichstes Stück. Klicken Sie rechts auf das Bild, oder hier, um das PDF-Dokument mit allen Einzelheiten zu öffnen.

Der Vetter aus Dingsda, klicken Sie.
Rückblick auf die 5-Tagesfahrt nach Mecklenburg und Dänemark im Juli 2013

Nach einer längeren Unterbrechung veranstaltete die Stadt Bruchsal wieder eine sehr gut besuchte Mehrtagesreise. Im 4-Kronen-Reisebus ging es diesmal nach Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern), zur Mecklenburgischen Seenplatte - mit einer 3-Seen-Schiffahrt, mit dem Fährschiff nach Gedser, Dänemark, mit dem Besuch von zwei dänischen Inseln, Kühlungsborn an der Ostsee, Heiligendamm, Fahrt mit der historischen Molli-Dampfeisenbahn, Warnemünde und sein malerischer Fischerhafen, um nur die wichtigsten Events zu nennen.

Mit allen Bus- und Bahnfahrten, Schiff- und Fährfahrten, Reiseleitung, Übernachtungen im ***Hotel, alle Zimmer mit Du/WC, Telefon und TV, Buffet-Frühstück und -Abendessen, Reiserücktrittsrecht bei Krankheit kostete die Reise günstige 435€ im DZ. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer genossen die gut organisierte Reise nach Meck-Pomm und Dänemark und machten sich dafür stark, dass es 2014 wieder eine Mehrtagesfahrt geben möge. - Schauen Sie sich die Fotos von der Reise an!

Sie können die Fotos durch Anklicken vergrößern.

Bilder von der Mecklenburg-Dänemark-Fahrt der Bruchsaler Senioren

Bilder von der Mecklenburg-Dänemark-Fahrt der Bruchsaler Senioren

Bilder von der Mecklenburg-Dänemark-Fahrt der Bruchsaler Senioren

Bilder von der Mecklenburg-Dänemark-Fahrt der Bruchsaler Senioren

Bilder von der Mecklenburg-Dänemark-Fahrt der Bruchsaler Senioren

Bilder von der Mecklenburg-Dänemark-Fahrt der Bruchsaler Senioren

Bilder von der Mecklenburg-Dänemark-Fahrt der Bruchsaler Senioren

Bilder von der Mecklenburg-Dänemark-Fahrt der Bruchsaler Senioren

Bilder von der Mecklenburg-Dänemark-Fahrt der Bruchsaler Senioren

Bilder von der Mecklenburg-Dänemark-Fahrt der Bruchsaler Senioren

Bilder von der Mecklenburg-Dänemark-Fahrt der Bruchsaler Senioren

Bilder von der Mecklenburg-Dänemark-Fahrt der Bruchsaler Senioren

Fotos © Helga Jannakos. Bilder von der Mecklenburg-Dänemark-Fahrt der Bruchsaler Senioren

Jahresplanung 2012: Es gibt vier Fahrten

(6. Mai 2012) Hier bekommen Sie die aktuellen Informationen über die vier vorgesehenen Fahrten im Rahmen des Programms “Seniorenfahrten”. Falls Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Frau Hannelore Feldmann (s. Kasten).

  • Montag, 14. Mai 2012: Alpirsbach. “Alpirsbacher Brauwelt und Dorotheenglashütte in Wolfach”. Abfahrt 8.30 Uhr vom Busbahnhof beim Bahnhof Bruchsal. Die Fahrt geht über den Mummelsee (kurzer Stopp) nach Alpirsbach. Führung durch das Brauereimuseum. Einladung zu einem Brotzeitvesper. Nachmittags nach Wolfach zur Dorotheenglashütte mit Führung. Abfahrt vom Busbahnhof um 8.30 Uhr, von der Haltestelle Dworschak in der Südstadt um 8.40 Uhr. Preis pro Person: 31 Euro inkl. Führung und Vesper. Zurück in Bruchsal: gegen 18 Uhr.
     
  • Freitag, 22. Juni 2012: Theaterfahrt zum Badischen Staatstheater Karlsruhe zur Seniorenvorstellung “Ritter Blaubart”, Operette von Jacques Offenbach. Beginn der Aufführung: 15 Uhr. Eintritt pro Person: 16,20 Euro. Eintritt und Busfahrt pro Person: 24 Euro. Abfahrzeiten und Haltestellen der Busfahrt: Abfahrt Busbahnhof beim Bahnhof Bruchsal 13.30 Uhr, Haltestelle Dworschak (Südstadt) 13.40 Uhr, Büchenau Restaurant Ritter 13.50 Uhr, Untergrombach Alte Post 14.00 Uhr.

    Zwei Alternativen für die Hin- und Rückfahrt:
    1. Falls Sie mit Stadtbus/Stadtbahn/KVV selbst reisen wollen, sollten Sie wissen, dass die Fahrtkosten am Tag der Vorstellung im Preis der Theaterkarte i.H.v. 16,20 Euro bereits enthalten sind! 2. Wenn Sie die Busfahrt von/bis Bruchsal vorziehen, kostet das 24 Euro pro Person.
     
  • Dienstag, 18. September 2012: Durch das Höllental an den Titisee und nach Freiburg
    7.30 Uhr ist Abfahrt in Bruchsal (Busbahnhof am Bahnhof), ca. 7.40 Uhr in der Südstadt Haltestelle Dworschak in der Josef-Heid-Straße. Die Reise führt über Freiburg durch das Höllental an den Titisee. Dort wird eine Schiffsrundfahrt mit Reiseführung angeboten, anschließend ist Zeit für einen Bummel auf der Seepromenade eingeplant. Am Nachmittag steht noch ein Aufenthalt in Freiburg auf dem Programm. Die Ankunft in Bruchsal ist um 18.30 Uhr.
    Der Preis pro Person beträgt 25.-€ inkl. Schiffsrundfahrt.

     
  • Freitag, 7. Dezember 2012: Nikolausfahrt nach Mörlenbach im Odenwald
    10.30 Uhr Abfahrt Bruchsal Bahnhof, 10.40 Uhr Abfahrt Bruchsal Südstadt.
    Fahrt über die Autobahn und weiter über die Landstraße nach Mörlenbach. Hier im
    Gasthaus Schlachthaus werden wir zu Mittagessen erwartet. Es gibt Suppe, Rinder- und Schweinebraten, Schnitzel, Spätzle, Knödel und Soße. Nach dem Mittagessen werden wir von einem Musiker unterhalten. Bei Kaffee und Kuchen bekommen wir dann noch Besuch vom Nikolaus, der für alle Reisegäste eine kleine Überraschung bereit hält. Abfahrt vom Busbahnhof beim Bahnhof Bruchsal um 10.30 Uhr. 10.40 Uhr ab Haltestelle Dworschak in der Südstadt. Preis pro Person (inkl. Mittagessen, Musik und Präsent vom Nikolaus) 31 Euro. Zurück in Bruchsal gegen 18 Uhr.

Kontaktadresse Seniorenfahrten

Wenn Sie mehr wissen wollen über die geplanten Seniorenfahrten, oder wenn Sie sich für Fahrten vormerken wollen: Erkundigen Sie sich bitte bei Hannelore Feldmann, Amt für Familie und Soziales, Stadt Bruchsal, Telefon 07251 79-352 nach den genauen Terminen. Achten Sie auch auf die Informationen im Amtsblatt Bruchsal, Rubrik FÜR SENIOREN.

Rückblick: Zwei Informationsveranstaltungen am 14. April  und am 5. Mai 2012

(6. Mai 2012) Wie zuletzt auf der Nikolausfahrt 2011 angekündigt, wurde das Fahrtenprogramm 2012 einem wissbegierigen Publikum am 14. April und 5. Mai 2012 in der Seniorenbegegnungsstätte im Rathaus am Otto-Oppenheimer-Platz 5 (ehemals Holzmarkt) vorgestellt. Bei dieser Gelegenheit gaben  Volker Falkenstein und Hannelore Feldmann (Stadtverwaltung Bruchsal) bekannt, dass künftig Tickets in der Seniorenbegegnungsstätte gekauft werden können.

Mit dieser Möglichkeit wird dem Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger Rechnung getragen, denn das Büro von Frau Feldmann im Rathaus am Luisenpark (Eingang Luisenstraße) liegt in der 3. Etage und ist nicht für jeden leicht erreichbar. Die Seniorenbegegnungsstätte dagegen ist im Rathaus am Oppenheimer-Platz im Erdgeschoss, gleich neben dem Bürgerbüro rechts. Für Menschen mit Gehbehinderung gibt es eine Rampe .

Volker Falkenstein zeigte Fotos von vergangenen Seniorenfahrten, die meisten davon von Hannelore Feldmann, die mit großem Interesse aufgenommen wurden. Kaum jemandem war dabei bewusst, dass die Stadt Bruchsal Seniorenfahrten schon sehr lange organisiert, seit wann, konnte nicht genau geklärt werden - mindestens jedoch seit dem Jahr 1997!

Anlässlich dieser Informationsveranstaltung wurden die Gäste mit dem Programm der Seniorenbegegnungsstätte bekannt gemacht, wo man seit vielen Jahren fast täglich an interessanten Programmpunkten teilnehmen kann, die in der Regel kostenlos sind. Auch der Besuch des Familienzentrums im Haus der Begegnung in der Tunnelstraße wurde den Teilnehmern ans Herz gelegt.

Seniorenbegegnungsstätte. Klicken Sie für ein größeres Foto.

5. Mai 2012: Volker Falkenstein, Seniorenbeauftragter der Stadt Bruchsal, erläutert die Seniorenpolitik der Stadt.

Rückblick: Nikolausfahrt in den Odenwald für Bruchsaler SeniorenInnen

Diesmal führte die Reise in den schönen Odenwald. Lesen Sie an dieser Stelle erstmals einen bebilderten Bericht. Zu den Fotos und zur Landkarte.

8. Dezember 2011. Der Bus für die Nikolausfahrt in den Odenwald war bis auf den letzten Platz besetzt. Busfahrer Alexander von der Firma Ruppenstein versprach, als die Fahrt in Bruchsal bei strömendem Regen begann, dass sich das Wetter im Laufe des Tages bessern würde. Und so kam es dann auch. Auf der kurvenreichen Fahrt durch den Odenwald hatte die Gäste Gelegenheit, hin und wieder das Panorama zu genießen.

Im Bus und in den beiden Restaurants wo das Mittagessen und Kaffee und Kuchen genossen wurden, war die Stimmung ausgezeichnet. Viele Teilnehmer kannten sich bereits, und neue Kontakte wurden schnell geschlossen. Natürlich wurde die Zeit auch genutzt, um Wünsche und Vorschläge an Volker Falkenstein und Hannelore Feldmann von der Stadtverwaltung Bruchsal heranzutragen. Die Seniorenfahrten sind auch deswegen so beliebt, weil sie von Hannelore Feldmann in Zusammenarbeit mit Fa. Ruppensteiner seit vielen Jahren so gut organisiert und durchgeführt werden.

Volker Falkenstein nutzte die Gelegenheit, um den Teilnehmern weitere Angebote der Stadt Bruchsal näher zu bringen, wie etwa den “Wegweiser”, die Begegnungsstätte für Senioren am Oppenheimer-Platz (ehemals Holzmarkt), den Internet-Treff und das “CappuKino”. Welchen Stellenwert die Seniorenarbeit für die Stadt Bruchsal habe, zeige sich allein schon daran, dass die Haushaltsmittel trotz der angespannten Finanzlage nicht gekürzt worden seien. Er sprach sich für die Fortführung des bestehenden Dialogs aus und ermunterte die Teilnehmer mit ihren Sorgen und Nöten, aber auch mit Verbesserungsvorschläge zu ihm zu kommen. Falkenstein ist langjähriger Seniorenbeauftragter der Stadt Bruchsal.

Die beiden unten genannten Restaurants erwiesen sich dem Ansturm der Gäste gewachsen, sowohl das etwas größere Haus Höfle, als auch das kleinere und intimere, mit einer großen Vielzahl vorzüglicher Torten und Kuchen aufwartende Hotel-Café Morgenstern. So gestärkt machte man sich über Weinheim und die A5 wieder auf den Heimweg, wo Busfahrer Alexander die muntere Gesellschaft pünktlich um 18 Uhr wieder am Bahnhof Bruchsal ablieferte.

Sie können die Fotos durch Anklicken vergrößern.

Odenwald

Odenwald

Odenwald

Haus Höfle in Juhöhe

Haus Höfle in Juhöhe

Hannelore Feldmann (rechts)

Bus Fa. Ruppensteiner

Hotel-Café Morgenstern

Hotel-Café Morgenstern

Klaus Krüger (links) Mitautor des Wegweisers und Volker Falkenstein im Hotel-Café Morgenstern

Die Fotos zeigen von oben nach unten: Odenwaldpanorama bei Juhöhe, Haus Höfle, Hannelore Feldmann (rechts) im Gespräch mit Gästen, Einstieg in den Bus, Hotel-Café Morgenstern, Klaus Krüger (links) Mitautor des Wegweisers und Volker Falkenstein. Text und Fotos sind urheberrechtlich geschützt © Dieter Müller.

Lesen Sie die ursprüngliche Ankündigung

Am Mittwoch, den 7. Dezember 2011 findet die traditionelle Nikolausfahrt  in den Odenwald zum Ausflugslokal Haus Höfle in der Juhöhe, Gemeinde Mörlenbach, statt. Hier werden Sie bereits zum Mittagessen erwartet. Es gibt Gemüsecremesüppchen, geschmorten Schweinebraten mit Rotkohl und hausgemachte Kartoffelklöße, Cappuccinocreme mit Sahne. Nach dem Essen bekommen Sie noch Besuch vom Nikolaus.

Anschließend unternehmen wir eine Panoramafahrt durch den winterlichen Odenwald und sind zu Kaffee und Kuchen im Hotel-Café Morgenstern in Siedelsbrunn (Wald-Michelbach). Gegen 18 Uhr sind wir wieder zurück in Bruchsal.

Kosten: 29,50 Euro pro Person (inkl. Mittagessen und kleinem Präsent vom Nikolaus)

Abfahrt: am Mi 7. Dezember 2011 um 10.30 Uhr am Bahnhof in Bruchsal
Geplante Ankunft in Bruchsal gegen 18 Uhr

Anmeldungen nimmt Frau Feldmann vom Amt für Familie und Soziales, Rathaus am Luisenpark,
gerne auch unter Telefon 07251/79-352 entgegen.

Haftungsausschluss

Der Autor übernimmt keine Haftung für den Inhalt, insbesondere im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Das Geltendmachen von Ansprüchen jeglicher Art ist ausgeschlossen. Wenden Sie sich bitte mit Detailfragen an Frau Hannelore Feldmann.

 

HOME

|

IMPRESSUM

|

KONTAKT

 

 

 

 

 

 
Klicken Sie hier, wenn Sie mehr über NAIS in Bruchsal erfahren wollen.

Bruchsal,


Sie befinden sich auf der NAIS-Projekthomepage - “Neues Altern in der Stadt”. Hier geht es um Gesundheitsförderung und Prävention in einer alternden Gesellschaft. Ziel ist es, Menschen zu bewegen und Bruchsal besonders auch für die ältere Generation liebenswert und lebenswert zu gestalten. Wir richten uns nicht allein an Seniorinnen und Senioren, sondern streben in allen Fragen einen fairen Dialog der Generationen an. Bruchsal ist Mitglied des deutschlandweiten NAIS-Projekts der Bertelsmann Stiftung.

Startseite

 

 

 

 

 

 

 

Bruchsal

CappuKino

Internet-Treff

Wegweiser

Unternehmen

Nachrichten

Gesundheit

Impressum

NAIS

Reservieren

Termine

 

Stadt Bruchsal

 

Sturzrisiko

Kontakt

Begegnungsstätte

 

Einsteiger

 

Fakten

 

 

Wetter

Stadtbibliothek

 

Sicherheit

 

Angebote

 

 

Clever tanken

Volkshochschule

 

Humor

 

Krankenkassen

 

 

Lichtenberg

Seniorenrat

 

Schnäppchen

 

Einzelhandel

 

 

Twitter

Männerkreis

 

Hilfe

 

Videoclips

 

 

Sitemap

Seniorenfahrten

 

 

 

Links

 

 

Newsletter

Seniorenfreundlich

 

 

 

Literatur

 

 

Suchen

 

punkte3-700g

© 2007-18 neues-altern.de · ein kostenloser Service von medien-service dieter müller, Bruchsal