Seniorennachmittag in BruchsalHome

    Suchen

Bruchsaler Seniorennachmittag - jedes Jahr im Herbst!

Seit vielen Jahren schon richtet die Stadt Bruchsal in enger Zusammenarbeit mit dem Seniorenrat die beliebten Seniorennachmittage aus, die traditionell jedes Jahr im Herbst stattfinden. Die Bürgerinnen und Bürger kommen zusammen, unterhalten sich und werden durch ein kurzweiliges Rahmenprogramm unterhalten. Auch für das leibliche Wohl ist immer gesorgt. Wie schon in den letzten Jahren findet der Seniorennachmittag wieder im Bürgerzentrum statt.

Seniorennachmittag am 14. November 2018

Sie können die Fotos © Dieter Müller durch Anklicken vergrößern.

Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick eröffnet den Seniorennachmittag 2018. Klicken Sie. Doris Hach mit ihrem Gesang 250 Teilnehmer. Klicken Sie.
Volker Falkenstein (links) bedankt sich bei der NAIS-Tanzgruppe unter der Leitung von Renate Mohr (rotes Hemd). Klicken Sie. Purzelgarde der GroKaGe und Tanzgruppe empfangen den Applaus des begeisterten Publikums. Klicken Sie.
Zu den Abbildungen

28. November 2018. Beginnend oben links im Uhrzeigersinn: Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick eröffnet den Seniorennachmittag 2018 im Bürgerzentrum Bruchsal. - Doris Hach unterhält mit ihren Liedern das Publikum und lädt zum Mitsingen ein. - Die Purzelgarde der GroKaGe und die Tanzgruppe bedanken sich bei den begeisterten Zuschauern. - Volker Falkenstein (Stadt Bruchsal) spart bei der Tanzgruppe unter der Leitung von Renate Mohr (Rotes Hemd) nicht mit Lob.

Vorankündigung/Pressemeldung

5. November 2018. VORANKÜNDIGUNG: Pressemeldung der Stadt Bruchsal (PM) | Die Stadt Bruchsal, der Seniorenrat und die Agendagruppe Senioren laden wieder alle Bruchsaler Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahren aus der Kernstadt und den Stadtteilen zum Seniorennachmittag herzlich ein.

Der Seniorennachmittag findet am Mittwoch, 14. November, um 14.30 Uhr in Bruchsal im Ehrenbergsaal des Bürgerzentrums statt. Postanschrift: Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal. Einlass ist um 13.30 Uhr, Ende der Veranstaltung: 17 Uhr.

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit Kaffee und Kuchen sowie einer Vesper.

Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick wird wie in den vergangenen Jahren am Seniorennachmittag teilnehmen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Die Organisatoren freuen sich auf Ihr zahlreiches Kommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückblick auf den Seniorennachmittag 2017 im Bürgerzentrum

11. November 2017. Der Seniorennachmittag des Jahres 2017 fand im Ehrenbergsaal des Bruchsaler Bürgerzentrums statt: Donnerstag, 26. Oktober 2017 von 14 bis 17 Uhr.

OB Cornelia Petzold-Schick bei der Begrüßung

Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick begrüßt Bürgerinnen und Bürger. Foto © Dieter Müller

Die Stadt Bruchsal, der Seniorenrat und die Agendagruppe Senioren luden wieder alle Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahren sowohl aus der Kernstadt, wie auch aus der Südstadt und allen Stadtteilen zum Seniorennachmittag herzlich ein.

Es gab wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Kaffee und Kuchen, sowie einem Vesper mit viel Zeit für ein „Schwätzchen“. Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick und die Vorsitzende des Seniorenrats Stadt Bruchsal Helga Jannakos begrüßten die Besucherinnen und Besucher. Eine Anmeldung war wie immer nicht erforderlich, der Eintritt war frei. Die Organisatoren freuten sich, wieder eine große Schar Bürgerinnen und Bürger - so viel wie bislang noch nie - begrüßen zu können.

Die Pressemeldung der Stadt Bruchsal

Seniorennachmittag der Stadt Bruchsal mit vielfältigem Programm

Die Stadt Bruchsal, der Seniorenrat und die Agendagruppe Senioren luden wieder alle Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahren sowohl aus der Kernstadt, wie auch aus der Südstadt und allen Stadtteilen zum Seniorennachmittag in das Bürgerzentrum herzlich ein. Es gab ein dreistündiges Programm mit Auftritten der Purzelgarde der GroKaGe, der Tanztruppe des DRK sowie des Polizeichors, Kaffee und Kuchen, sowie einem Vesper mit viel Zeit für ein „Schwätzchen“. Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick und die Vorsitzende des Seniorenrats Stadt Bruchsal Helga Jannakos begrüßten die Besucherinnen und Besucher. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgten gekonnt Doris Hach und Hannah Liedtke. Der Seniorenbeauftragte der Stadt Bruchsal Volker Falkenstein moderierte die Veranstaltung. Für die Bewirtung sorgten Auszubildende der Stadt Bruchsal, sowie Jugendliche, die sich über die Taschengeldbörse engagieren. Die Organisatoren freuten sich 250 Seniorinnen und Senioren - so viel wie bislang noch nie - begrüßen zu können.

Betrachten Sie die Fotos als Diashow © Dieter Müller

Sie können die Fotos als automatisch ablaufende Diashow anschauen, benötigen dafür aber den Adobe Flash Player. Nach dem Start klicken Sie unten rechts auf die vier Pfeile, um die Bilder formatfüllend zu betrachten.

 

Falls das nicht klappen sollte, können Sie die Fotos über diesen Link bei Flickr aufrufen. Starten Sie dann am besten, indem Sie oben rechts auf das Icon mit dem Bildschirm klicken, es heißt “Diashow einschalten/ausschalten”. Die Show endet automatisch. Um wieder in die normale Ansicht zurück zu kommen, klicken Sie auf Ihrer Tastatur oben links die ESC-Taste. Die Fotos sind für die Mitwirkenden und für die Teilnehmer des Seniorennachmittags für private Zwecke kostenlos nutzbar. Für andere Zwecke senden Sie bitte eine Nachricht. -Dieter Müller

Sehen Sie hier erstmals: Drei Videoclips vom Seniorennachmittag Bruchsal 2017

Klicken Sie mitten in das Bild und dann unten rechts auf das Quadrat “Vollbild”, um den Clip bildschirmfüllend zu sehen. Sie benötigen für die Videos den Acrobat Flash Player.

Die DRK-Tanzgruppe unter der Leitung von Renate Mohr mit “Mamma Maria” (Ma Ma Ma Mamma Maria):

 

Die Purzelgarde der GroKaGe tanzt “Tschu Tschu Wa”, erstmals in dieser Session:

 

Der Polizeichor singt “Bajazzo”:

 

Lesen Sie die Berichte über frühere Seniorennachmittage:

[Einige Links sind leider nicht mehr aktuell].

Herzliche Einladung zum Seniorennachmittag am 12. Oktober 2016 im Bürgerzentrum

13. September 2016. Nach den sehr positiven Erfahrungen des 2015er Seniorennachmittags, der erstmals im Bürgerzentrum stattfand und beim Publikum auf großen Zuspruch traf, haben sich die Stadt Bruchsal, der Seniorenrat Stadt Bruchsal und die Agendagruppe Senioren entschlossen, den diesjährigen Seniorennachmittag wieder im Ehrenbergsaal des BüZ stattfinden zu lassen.

Termin: Mittwoch, 12. Oktober 2016, 14.30 bis 17.00 Uhr. Einlass: 13.30 Uhr
Ort: Ehrenbergsaal des Bürgerzentrums Bruchsal

Die Stadt Bruchsal, der Seniorenrat und die Agendagruppe Senioren laden wieder alle Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren zum Seniorennachmittag herzlich ein. Die Veranstaltung wendet sich an Menschen in Bruchsal, sowohl aus der Kernstadt, wie auch aus der Südstadt und allen Bruchsaler Stadtteilen. Es gibt wieder ein abwechslungsreiches Programm bis 17 Uhr, Kaffee und Kuchen, sowie ein Vesper. Natürlich bleibt Zeit für ein „Schwätzchen“, das musikalische Programm lädt auch zum Mitsingen ein. Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick wird wie in den vergangenen Jahren am Seniorennachmittag teilnehmen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Die Organisatoren freuen sich auf Ihr zahlreiches Kommen.

Rückblick auf den Seniorennachmittag am 9. Oktober 2015

14. September 2015. Die Stadt Bruchsal, der Seniorenrat und die Agendagruppe Senioren luden wieder zum Seniorennachmittag ein. Alle Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren waren aufgerufen, sich in zwangloser Runde an einem bunten Programm mit Kaffee und Kuchen und einem Vesper - natürlich kostenlos - zu beteiligen.

Der Seniorennachmittag fand am Freitag, den 9. Oktober 2015 um 14.30 Uhr in Bruchsal erstmals im Ehrenbergsaal des Bürgerzentrums statt. Postanschrift: Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal. Einlass ist um 13.30 Uhr. Die Veranstaltung wendet sich an Menschen in Bruchsal, sowohl aus der Kernstadt, wie auch aus der Südstadt und allen Bruchsaler Stadtteilen - gleich welcher Konfession.

Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick nahm wie in den vergangenen Jahren am Seniorennachmittag teil. Es gab einen musikalischen Teil und Gelegenheit zu dem beliebten Mitsingen. Die Senioren-Tanzgruppe DRK unter der Leitung von Renate Mohr rundete das Programm ab. Ende der Veranstaltung: 17.00 Uhr.

Eine Anmeldung war nicht erforderlich, der Eintritt war wie immer frei. Die Organisatoren freuten sich über den großen Zuspruch aus der Bürgerschaft. Nachfolgend einige Schnappschüsse von Dieter Müller. Durch Anklicken können Sie die Fotos vergrößern.

Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick DSC_0082xx20p-250h

Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick begrüßt die Gäste

Im Ehrenbergsaal des Bruchsaler Bürgerzentrums:
Das Publikum geht mit

Kids

Tanz verbindet Jung und Alt...!

seniorennachmittag-2015-DSC_0172x-50p-50p-250h-dieter-mueller
DRK-Tanzgruppe

DRK-Seniorentanzgruppe

seniorennachmittag-2015-DSC_0178x-50p-50p-250h-dieter-mueller

SSB-Vorsitzende Helga Jannakos im Gespräch mit Altbürgermeister Werner Stark.

Bruchsaler Stadträte sind willkommene Gäste ebenso wie alle älteren Bruchsalerinnen und Bruchsaler.

Einladung zum Seniorennachmittag am 10. Oktober 2014

14. September 2014. Die Stadt Bruchsal, der Seniorenrat und die Agendagruppe Senioren laden wieder zum Seniorennachmittag ein. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, sich in zwangloser Runde an einem bunten Programm mit Kaffee und Kuchen und einem Vesper - natürlich kostenlos - zu beteiligen.

Der Seniorennachmittag findet am Freitag, 10. Oktober 2014 um 14.30 Uhr in Bruchsal wieder im Saal der Hofkirche statt. Die Veranstaltung wendet sich an Menschen in Bruchsal, sowohl aus der Kernstadt, wie auch aus der Südstadt und allen Bruchsaler Stadtteilen - gleich welcher Konfession.

Freitag, 18. Oktober 2013 um 14.30 Uhr im Saal der Hofpfarrei | Einladung | Eintritt frei

27. September 2013. Der Seniorennachmittag der Stadt Bruchsal kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Er findet wie alle Jahre zuvor auch diesmal wieder im Saal der Hofpfarrei (am Schloss Bruchsal, Eingang am Kirchturm) statt. Dazu laden der Seniorenrat Stadt Bruchsal, die Agendagruppe 21 Senioren und die Stadt Bruchsal alle Bruchsalerinnen und Bruchsaler herzlich ein. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit musikalischer Begleitung, Kaffee und Kuchen sowie ein Vesper. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Die Organisatoren freuen sich auf Ihr zahlreiches Kommen.

Die Veranstaltung wendet sich an Menschen in Bruchsal, sowohl aus der Kernstadt, wie auch aus der Südstadt und allen Bruchsaler Stadtteilen - gleich welcher Konfession.

Bruchsaler Seniorennachmittag am 21. Oktober 2011

Der Seniorenrat und die Agenda-Gruppe „Senioren“ veranstalteten zusammen mit der Stadt Bruchsal am 21. Oktober 2011 den jährlich stattfindenden Seniorennachmittag und luden dazu in den Saal der Hofpfarrei beim Schloss Bruchsal ein.

Interessantes Bühnenprogramm

Das Publikum erwartete diesmal wieder ein prall gefülltes Programm, das von Rolf Freitag vom Seniorenrat Stadt Bruchsal eröffnet wurde. Die Gesangsdarbietungen von Roswitha Sicca und den Bruchsaler Schlossspatzen, eine Lesung, sowie Tanzvorführungen der DRK-Seniorentanzgruppe unter der Leitung von Gisela Siedenburg-Amann fanden beim Publikum viel Zuspruch. Durch den Nachmittag führte in bewährter Manier Volker Falkenstein vom Amt für Familie und Soziales; er ist zugleich der Seniorenbeauftragte der Stadt Bruchsal.

Fotos vom Seniorennachmittag von Dieter Müller

 

Die Oberbürgermeisterin

Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick begrüßte die Teilnehmer und bedankte sich herzlich für die zahllosen Beispiele ehrenamtlichen Engagements in der Stadt Bruchsal. Unter dem Beifall der Anwesenden stellte sie klar, dass das städtische Budget für die Seniorenarbeit trotz angespannter Kassenlage nicht gekürzt werde. Die erfolgreiche Arbeit werde man in gleicher Höhe fördern, zumal durch den ehrenamtlichen Einsatz der Bürgerschaft auf diesem Gebiet auch mit begrenzten Mitteln sehr viel erreicht worden sei.

Weitere Programmpunkte

Klaus Krüger und Dieter Müller stellten den kürzlich ehrenamtlich in zweiter Auflage erschienenen Wegweiser - Nicht nur für Senioren vor und bekamen dafür den Dank des Publikums, wie auch den Dank der Oberbürgermeisterin. Der Wegweiser ist im Dreierteam aus Ehrenamt und Hauptamt entstanden: Krüger, Müller und Volker Falkenstein.

Höhepunkt des Nachmittags war zweifellos die Gesangsdarbietung der Bruchsaler Schlossspatzen unter der Leitung von Roswitha Sicca. Die vier Buben (der Chor ist größer) verzauberten mit ihren Liedern das Publikum.

Für das leibliche Wohl sorgten auch diesmal viele Ehrenamtliche, tatkräftig unterstützt von vier jungen Damen, Azubis der Stadtverwaltung Bruchsal. Die Veranstalter hatten sinnvollerweise dafür gesorgt, dass neben dem Bühnenprogramm, dem Essen und dem Trinken genügend Zeit für einen Plausch mit dem Nachbarn übrigblieb. Gegen 18 Uhr machten sich die Besucherinnen und Besucher gut gelaunt wieder auf den Heimweg -zweifellos mit dem festen Vorsatz, nächstes Jahr wieder zu kommen... aber vorher kann man sich ja schon auf die Seniorenfastnacht freuen! - Text und Fotos © Dieter Müller

In Bruchsal: Seniorennachmittag 2010

Miteinander und Füreinander prägten den Seniorennachmittag der Stadt Bruchsal

Der Seniorennachmittag der Stadt Bruchsal im bis auf den letzten Platz besetzten Saal der Hofpfarrei
begeisterte mit einem gelungen Auftritt des Seniorenorchester Karlsruhe, einem Herbstgedicht zur Einstimmung vorgetragen von Frau Hack, Mundartversen vom Urbruchsaler Peter Oehler sowie aktuellen Fotoimpressionen aus der Stadt Bruchsal von Dieter Müller. Für Schwung und Bewegung sorgte die Seniorentanzgruppe unter der Leitung von Gisela Schnaider. Der Seniorenrat sowie die Agendagruppe Senioren sorgten zusammen mit Azubis der Stadtverwaltung für die Bewirtung und die Ausstattung der Veranstaltung, der Seniorenbeauftragte Volker Falkenstein moderierte die Veranstaltung. Hanna Risch vom neu eingerichteten Pflegestützpunkt informierte die Besucher über das neue Angebot.
In Ihrem Grußwort bedankte sich Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick für das gemeinsame gelungene Engagement aller Beteiligten und berichtete von den aktuellen Entwicklungen in der Stadt.

Nach einem 4-stündigen abwechslungsreichen Programm meinte eine hochbetagte Dame zu den Veranstaltern "Ihr werdet jedes Jahr besser", was Alle erfreute und Ansporn sein wird.

Seniorennachmittag 2010 im Saal der Hofpfarrei. Foto Volker Falkenstein

Text und Foto Volker Falkenstein

 

In Bruchsal: Seniorennachmittag 2009

Gelungener Seniorennachmittag am 16. Oktober 2009

Im Saal der Hofpfarrei fand am Freitag, 16. Oktober, der traditionelle Seniorennachmittag der Stadt Bruchsal statt. Bei eisigem Wind und Regen waren sich die Veranstalter nicht sicher, ob die Besucher wohl kommen würden.

Doch auf die Gäste war verlass, sie kamen in Strömen und erlebten nach der Begrüßung von Prof. Dr. Heinrich Wittlinger (Vorsitzender des Seniorenrats Stadt Bruchsal) und einem engagierten Grußwort von Bruchsals neuer Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick bei Kaffee und Kuchen ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Durch das Programm führte der Seniorenbeauftragte der Stadt Bruchsal Volker Falkenstein (Amt für Familie, Schulen und Sport). Die Veranstalter - der Seniorenrat, die Lokale Agenda Senioren und der Seniorenbeauftragte - sie alle zeigten sich dankbar, dass der Bruchsaler Seniorennachmittag wieder einen so guten Anklang fand. Der musikalische Schwerpunkt der Veranstaltung hat sich zweifellos als Glücksgriff erwiesen.

Der Seniorennachmittag kostete wie üblich keinen Eintritt, und eine Anmeldung war ebenfalls nicht erforderlich. Alle Aktiven waren ehrenamtlich tätig. Zum Ausklang zeigte Dieter Müller seine Fotos, die im Laufe der letzten 12 Monaten in Bruchsal entstanden sind.

Bilder vom Seniorennachmittag 2009 von Dieter Müller

Die nachfolgenden Aufnahmen sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Verwendung für kommerzielle Zwecke ist illegal und wird verfolgt. Für nichtkommerzielle Zwecke dürfen die Fotos verwendet werden - mit dem Zusatz: Foto (c) Dieter Müller neues-altern.de

Klicken Sie auf die Fotos, um sie zu vergrößern. (Längere Ladezeiten wegen der Dateigröße).

Prof. Wittlinger

Prof. Dr. Heinrich Wittlinger, Vorsitzender des Seniorenrats der Stadt Bruchsal

OB Cornelia Petzold-Schick

Cornelia Petzold-Schick, Oberbürgermeisterin der Stadt Bruchsal

OB Cornelia Petzold-Schick

Cornelia Petzold-Schick während Ihrer Rede

Blick in den Pfarrsaal

Seniorennachmittag im Pfarrsaal der Hofkirche Bruchsal

Ob Cornelia Petzold-Schick und Volker Falkenstein

Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick im Gespräch mit dem Seniorenbeauftragten der Stadt Bruchsal Volker Falkenstein (Amt für Familie, Schulen und Sport)

Violinen-Trio

Violinen-Trio, Musikerinnen des “Musik hilft Menschen” Bruchsal e.V.

Violinen-Trio und Volker Falkenstein

Volker Falkenstein, Seniorenbeauftragter der Stadt Bruchsal bedankt sich bei dem Violinen-Trio, Musikerinnen des “Musik hilft Menschen” Bruchsal e.V.

DRK-Seniorentanzgruppe

Gisela Schnaider mit der DRK-Seniorentanzgruppe

Walter Kretzler

Walter Kretzler rezitiert romantische Poesie

Volker Falkenstein

Volker Falkenstein, Seniorenbeauftragter der Stadt Bruchsal, führt durch das Programm

Auszubildende

Dienstbare Geister, Auszubildende der Stadt Bruchsal, kamen bei den Besuchern gut an.

 

Haftungsausschluss

Der Autor übernimmt keine Haftung für den Inhalt, insbesondere im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Das Geltendmachen von Ansprüchen jeglicher Art ist ausgeschlossen.

HOME

|

 

IMPRESSUM

|

KONTAKT

 

 

 

 

 
Klicken Sie hier, wenn Sie mehr über NAIS in Bruchsal erfahren wollen.

Bruchsal,


Sie befinden sich auf der NAIS-Projekthomepage - “Neues Altern in der Stadt”. Hier geht es um Gesundheitsförderung und Prävention in einer alternden Gesellschaft. Ziel ist es, Menschen zu bewegen und Bruchsal besonders auch für die ältere Generation liebenswert und lebenswert zu gestalten. Wir richten uns nicht allein an Seniorinnen und Senioren, sondern streben in allen Fragen einen fairen Dialog der Generationen an. Bruchsal ist Mitglied des deutschlandweiten NAIS-Projekts der Bertelsmann Stiftung.

Startseite

 

 

 

 

 

 

 

Bruchsal

CappuKino

Internet-Treff

Wegweiser

Unternehmen

Nachrichten

Gesundheit

Impressum

NAIS

Reservieren

Termine

 

Stadt Bruchsal

 

Sturzrisiko

Kontakt

Begegnungsstätte

 

Einsteiger

 

Fakten

 

 

Wetter

Stadtbibliothek

 

Sicherheit

 

Angebote

 

 

Clever tanken

Volkshochschule

 

Humor

 

Krankenkassen

 

 

Lichtenberg

Seniorenrat

 

Schnäppchen

 

Einzelhandel

 

 

Twitter

Männerkreis

 

Hilfe

 

Videoclips

 

 

Sitemap

Seniorenfahrten

 

 

 

Links

 

 

Newsletter

Seniorenfreundlich

 

 

 

Literatur

 

 

Suchen

 

punkte3-700g

© 2007-18 neues-altern.de · ein kostenloser Service von medien-service dieter müller, Bruchsal